Unterricht im Fach Percussion

Über das Fach Percussion

Rhythmus ist Bewegung. Wenn wir gehen, laufen, krabbeln, erlebt unser Körper Rhythmus. Rhythmusübungen können uns helfen, Körper und Geist zu harmonisieren. Sie sind ein Wechselspiel zwischen Klarheit und Chaos. In Rhythmusübungen und beim Trommeln lernen wir, Füße, Hände und Stimme in Einklang zu bringen, sie zu ordnen und sie machen Zeit erfahrbar und fühlbar. Wir merken was Gleichmaß ist und was Zögern, Stottern, Übersprudeln. Rhythmusübungen und Trommeln zwingen zur Genauigkeit in der Selbstwahrnehmung. Rhythmus lebt aber auch durch den sozialen Kontakt. Es ist kein Wunder, dass alle Untersuchungen belegen, dass Musizieren die Konzentrationsfähigkeit verbessert, Kinder intelligenter macht, Spannungen abbaut, Konfliktpotential vermindert.

Allgemeine Lernziele sind:
– Bewusstwerdung der rhythmischen Qualitäten elementarer Bewegungen (Gehen, Klatschen, Patschen…)
– Verbesserung von Bewegungs-Koordination
– Erkenntnis und Übernahme von Verantwortung in der und für die Gruppe
– Aber auch: Genuss finden im Loslassen, in der Geborgenheit des Gruppen-Rhythmus
– Erlernen der rhythmischen Grundprinzipien
– Training der allgemeinen und besonders der rhythmischen Hörfähigkeit

Unterricht im Fach Percussion anfragen

Lehrer für Percussion und Unterrichtsorte