Sarah Emmert

Den ersten Violinunterricht erhielt Sarah Emmert mit 9 Jahren. Im Laufe ihrer Ausbildung besuchte sie den Unterricht u.a. bei Prof. Paul Roczek, Priv.-Doz. Lavard Skou-Larsen, Prof. Hermann Kienzl und
Eva Steinschaden-Vavtar.

2009 schloss sie das Bachelorstudium „Musik- und Tanzpädagogik“ an der Universität Mozarteum
(Orff-Institut) ab.

2011 folgte der Abschluss im Bachelorstudium „Instrumental (Gesangs)pädagogik Violine“ an der Universität Mozarteum mit den Schwerpunkten „Musikalische Früherziehung“ und „Zweites Instrument Viola“.

2014 beendete Sarah Emmert schließlich das Masterstudium „Instrumental (Gesangs)pädagogik Violine“ mit Auszeichnung an der Universität Mozarteum bei Prof. Paul Roczek. Seit 2017 ist sie zudem lizenzierte Musikgarten-Leiterin.

Sarah Emmert besuchte Meisterkurse für Violine/Kammermusik bei Tanja Becker-Bender und Louise Hopkins. Neben diversen Orchester- und Kammermusikprojekten ist sie immer wieder auch als Dozentin in verschiedenen Bereichen tätig, so u.a. bei der „Jugendmusikwoche Altenmarkt“, als Workshopleiterin für „Akzente Salzburg“, Kinderfestspiele Salzburg und die Pfingstfestspiele Salzburg.


Unterricht bei Sarah Emmert anfragen