Rafaela Schünemann

1980 in Wasserburg am Inn geboren, begleiteten Rafaela Schünemann musikalische Aktivitäten schon seit ihrer frühen Kindheit (Früherziehung, Blockflöte, Kinderchor, …). Ab dem siebten Lebensjahr bis zum Abitur erhielt sie Klavierunterricht. Im Alter von 12 Jahren erwachte in ihr die Begeisterung für die Balginstrumente, insbesondere für das Akkordeon und die Steirische Harmonika.

Die Entscheidung fiel schwer, dennoch studierte sie nach dem Abitur 1999 erst einmal Tiermedizin und war nach ihrer Approbation 2005 im Rahmen ihrer Doktorarbeit sowie beruflich eher im Norden Deutschlands tätig. Auch in dieser Zeit war ihr die Musik ein treuer Begleiter.

2012 kehrte sie mit meinen Mann und ihrer kleinen Familie nach Bayern zurück und erfüllte sich nun den schon immer gehegten Traum einer musikalischen Ausbildung mit dem Ziel, ihre Freude und Begeisterung für die Musik, über die Instrumente Akkordeon und Steirische Harmonika, an andere weiterzugeben. Im Juli 2015 schloss sie ihre Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Altötting im Hauptfach Akkordeon (Standard- und Melodiebass) und Steirische Harmonika mit pädagogischer Zusatzqualifikation ab.

Das Akkordeon in seinen vielen Facetten ist ein noch sehr junges, aber überaus interessantes Instrument mit vielen klanglichen und technischen Möglichkeiten. Rafaela Schünemann freut sich darauf, ihr Wissen und Können, vor allem aber auch den Spaß am Musizieren mit anderen zu teilen und die Begeisterung für diese Instrumente zu wecken.


Unterricht bei Rafaela Schünemann anfragen