Nicole Pirnbacher

Nicole Pirnbacher sammelte bereits im frühen Schulalter ihre ersten musikalischen Erfahrungen. Mit 7 Jahren erhielt sie ihren ersten Instrumentalunterricht in Blockflöte. Nach zwei Jahren Unterricht bei Christa Lukatsch wurde Nicole Mitglied des Ensembles „St. Veiter Flötenmusi“. Mit dieser Gruppe bestritt sie zahlreiche Auftritte und nahm im Jahr 2000 auch am Alpenländischen Volksmusikwettbewerb teil, bei dem sie mit „sehr gutem Erfolg“ gewertet wurden.

Besonders ihre Zeit an der Musikhauptschule St. Johann im Pongau prägte ihre musikalische Laufbahn. Dort erhielt Nicole im Alter von 10 Jahren ihren ersten Gitarrenunterricht. Im Rahmen dieser Ausbildung erweiterte sie sowohl solistisch ihre Fähigkeiten, wirkte aber auch in klassischen sowie volkstümlichen Ensembles mit. Gleichzeitig erhielt sie an der Salzburger Landesmusikschule „Musikum“ von Andreas Prohaska Unterricht. Schon in der Zeit vor ihrem Studium hatte sie zahlreiche Auftritte und wirkte bei unterschiedlichsten Projekten mit.   

Nach der Matura bewarb sich Nicole am Mozarteum Salzburg, wo sie ihr Bachelorstudium für Instrumentalpädagogik bei Prof. Wolfgang Guttmann mit dem gewählten Ausbildungsschwerpunkt „Elementare Musikpädagogik“, welcher am Salzburger Orff-Institut unterrichtet wurde, absolvierte und im Jahr 2013 erfolgreich abschloss.

Im Anschluss bestritt sie ihr Masterstudium bei Prof. Hans Brüderl, ebenfalls am Mozarteum, welches sie im Jahr 2015 mit Auszeichnung abschloss.


Unterricht bei Nicole Pirnbacher anfragen